Begleitende Evaluation (Prozessevaluation)

Dieser Evaluationstyp – gelegentlich auch als Vollzugsanalyse bezeichnet -  untersucht die praktische Durchführung bzw. die Umsetzungsbedingungen von Programmen, Projekten, Maßnahmen oder Dienstleistungen, indem der gesamte Durchführungsprozess systematisch erfasst und analysiert wird. Hier bieten sich unter anderem spezielle Methoden zur Analyse und Verbesserung der internen und externen Kooperation.

Zeitpunkt: während der Durchführung (Lebenszyklus) des Programms, Projekts, Maßnahme oder Dienstleistung

Zweck: Optimierung

In Entsprechung zu den jeweiligen Anforderungen verwenden wir unterschiedlichste, international anerkannte Evaluationsformen, z.B.:

Interaktive Ansätze:
- Responsive Evaluation
- Action Research
- Entwicklungsevaluation
- Experimentierende Evaluation
- Empowerment-Evaluation

Monitoring-Ansätze:
- Komponenten Analyse
- “Devolved performance assessment”
- Systemanalyse

< zurück