Ex-Post-Evaluation

Ex-Post-Evaluation, auch als Ergebnisevaluation oder Wirkungsanalyse bekannt, hilft bei der Klärung, was durch ein Programm, ein Projekt, eine Maßnahme oder Dienstleistung tatsächlich erreicht wurde. Typisch wird dabei zwischen umnmittelbaren Ergebnissen (Outputs) und mittel- bis längerfristigen Wirkungen (Outcomes) differenziert.

Zeitpunkt: am Ende eines Programms, Projekts oder einer Maßnahme

Zweck: Überprüfung der Auswirkungen und der Zielerreichung

In Entsprechung zu den jeweiligen Anforderungen verwenden wir unterschiedlichste, international anerkannte Evaluationsformen, z.B.:

Zielorientierte Wirkungsanalyse (Wirksamkeitsanalyse)
Bedarfsorientierte Wirkungsanalyse
Ziel-freie Wirkungsanalyse
Prozess-Outcome-Studien

< zurück